unerwiderte Liebe, Ein Kurs in Wundern, Peri Soylu, happycoollove.de

Unerwiderte Liebe und dein Ego

Peri Soylu Ein Kurs in Wundern Kommentar

Doch alle, die einander begegnen, werden einander eines Tages wieder begegnen, denn es ist das Schicksal aller Beziehungen, heilig zu werden."
- EIN KURS IN WUNDERN 

Mithilfe von Tinder, Bumble und Co. jemanden kennenzulernen, ist bestimmt einfacher und schneller, als es offline zu probieren. Dennoch ist die Dynamik des Ego, wenn es um Beziehungen geht, deshalb nicht lahmgelegt. Wenn du noch nicht in der Lage bist zu verstehen, wie dein Ego dich vor allem in der romantischen Liebe im Griff hat, dann ist es egal, ob es heutzutage einfacher ist, dating-willige Singles zu finden.

Vor einigen Tagen habe ich — passend zum Thema  auf YouTube einen Vortrag von Eckhart Tolle über unerwiderte Liebe gesehen. Wenn du Tolles Buch „Jetzt! Die Kraft der Gegenwart“ noch nicht gelesen hat, dann kann ich es dir nur wärmstens empfehlen. Für mich war dieses Buch ein totaler Augenöffner.

Das liebe Ego

STEIGERE JETZT DEINE DANKBARKEIT

Meditiere mit Hilfe dieser geführten Meditation zum Thema Dankbarkeit und erhöhe deine Energie, deine Freude und dein Vermögen, mehr Dinge wahrzunehmen, für die du dankbar sein kannst. Jetzt im happycoollove-Shop direkt downloaden.

Dankbarkeitsmeditation, Dankbarkeit, dankbar, gefuehrte Meditation für Dankbarkeit

Eckhart Tolle erklärt in dem oben erwähnten Vortrag die Dynamik, die in einer unerwiderten Liebe oben auf liegt, genau so wie es „Ein Kurs in Wundern“ tun würde. Das Ego lebt und liebt die Überzeugung, dass uns immer etwas fehlt, nach dem wir konstant Ausschau halten müssen, bevor wir zufrieden und glücklich sein dürfen. Vor allem hat es dieses Gefühl für den Bereich der romantischen Beziehungen parat. „Ein Kurs in Wundern“ sagt auch, dass das Ego das Motto: „Suche, aber finde nicht.“ verfolgt. Natürlich tut es das nicht so offensichtlich, wie ich es hier darstelle, sonst würden wir ja gar nicht darauf reinfallen.

Unser Ego ist megaschlau, denn es ist unsere eigene Intelligenz, die wir gegen uns selbst nutzen. Also agiert es sehr gekonnt. Dieses Muster, dass wir immer nicht vollkommen sind — vor allem ohne eine andere Person, die uns „liebt“ und vervollständigt ist das, was romantische Beziehungen früher oder später in einem Machtkampf ausarten lässt.

Das Ego und die unerwiderte Liebe

Nur das Ego kann eine unerwiderte Liebe produzieren. Der Machtkampf beginnt irgendwann, wenn das Ego bemerkt, dass die andere Person, die ja die Aufgabe hatte, unsere Bedürfnisse zu erfüllen, genau das nicht tut. Wie auch? Was ist denn das auch für eine Aufgabe, bitte? Da kann jeder andere Mensch nur irgendwann versagen. Denn kein anderer Mensch ist dafür da, um deine Bedürfnisse vollkommen zu verstehen und sie dann im Anschluss zu befriedigen. Das ist tatsächlich zuallererst dein Job. 

Wenn wir denken, dass eine andere Person uns vollkommen macht und wir nicht bereits vollkommen sind, begeben wir uns in die Abhängigkeit eines anderen Menschen. Denn niemand wird je in der Lage sein, unsere Bedürfnisse 100% zu befriedigen. Wie soll das gehen? Niemand kann genau so sein, wie wir es gern hätten. Auch wenn die Person es wollte. Keine andere Person ist dafür zuständig, unserem Willen zu folgen. Zudem ist der Gedanke, dass wir jetzt nicht vollkommen sind, ein Mangelgedanke. Mangelgedanken sind niemals förderlich für dein Glück.

Es ist unser eigener Job, unsere Bedürfnisse zu erkennen und sie zu befriedigen. Je eher wir das verstehen und die andere Person vom Haken lassen, desto besser wird unsere Beziehung tatsächlich. Das ist natürlich nicht, wie wir es gelernt haben und deshalb fühlt es sich zuerst nicht richtig für uns an. Doch dann hinterfrage dich, wie gut es für dich bis dato funktioniert hat, jemand anderen für deine Bedürfnisse verantwortlich zu machen.

Dadurch, dass wir wissen, dass es schön ist, mit der anderen Person zusammen zu sein und wir letztendlich auch genauso glücklich sein können ohne sie, sind wir in der Lage eine großartige Beziehung zu führen. Weil wir dann emotional frei sind. Wir machen unser Glück nicht abhängig von der anderen Person: kein klammern, keine Manipulation, keine Projektion. Klingt absurd und kontra dem, was wir über Beziehungen gelernt haben. Dennoch glaube ich fest, dass das der gesunde Beziehungsweg ist. Wenn beide dann noch verstehen, dass es mehr gibt als unsere menschliche Erfahrung und wir den jeweils anderen als dieses „Mehr“ erkennen können, dann erleben wir, das, was „Ein Kurs in Wundern“ eine heilige Beziehung nennt. 

 

Abraham-Hicks über die Liebe

Abahram-Hicks sagt immer, ein Ehegelübde sollte ungefähr so lauten: „Bis jetzt mag ich dich ganz gern. Lass uns sehen, wie es zwischen uns läuft.“ Ich bin der festen Überzeugung, dass — je weniger wir unsere eigenen Ängste und Bedürfnisse auf eine andere Person projizieren und je mehr wir Verantwortung für unsere eigenen Denkmuster, Erwartungen und Wünsche übernehmen — desto besser unsere Beziehung ist. Sprich, wenn wir in uns ruhen und uns selbst gern haben, dann ist es egal, mit wem wir zusammen sind. Denn dann fühlst du dich emotional frei und somit kann das Verhalten einer anderen Person (zumindest nicht für lange) an deinem Frieden und deinem Glück rütteln.

Deine Peri

"MEDITIEREN LERNEN" GIBT ES JETZT AUCH ALS HÖRBUCH

Mit meinem neuen Hörbuch "Meditieren Lernen" lernst du jetzt, wie einfach der Einstieg in die Meditation sein kann. Mit sieben geführten Meditationsübungen und hilfreichen Tipps für deinen leicht realisierbaren Start in die Meditation. Alles, was du für deinen sanften Einstieg in die Meditation benötigst findest du in diesem Hörbuch. Jetzt im happycoollove-Shop kaufen.

Meditieren Lernen, happycoollovede, Peri Soylu, Life Coching, Meditation, Anfänger, Hörbuch

Abonniere jetzt den happycoollove Podcast und erhalte automatisch die neuste Folge: iTunes, SpotifyStitcherAndroid oder Podcast.de

P.S. Glücklich sein ist kein Zufall. Wenn du dir auch mehr Zufriedenheit, Freude und Gelassenheit wünschst und nicht weißt, wie du das erreichen kannst, dann lass uns sprechen. Buche dir jetzt dein 30-minütiges Beratungsgespräch mit mir. Wir schauen uns gemeinsam unverbindlich an, was dich derzeit daran hindert, glücklicher und zufriedener mit dir zu sein.

P.P.S. Sharing is caring: Dieser Post ist mit viel Liebe und Herzblut entstanden. Wenn er dich inspiriert hat, dann teile deine Aha-Erlebnisse, hinterlass mir ein Kommentar oder like diesen Artikel. Danke.
Deine Peri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.