#6 Lieben was ist

Peri Soylu Kommentar

#6 Lieben was ist

 
 
00:00 / 9:16
 
1X
 
Lerne zu lieben was ist

Es gibt immer die Möglichkeit für uns, zu lieben was ist – also es einfach anzunehmen: Jeder Moment bietet uns die Chance zu akzeptieren oder gegen, das was ist – positiv wie negativ – anzukämpfen. Was wäre, wenn wir unsere Gedanken, so wie sie sind einfach akzeptieren und annehmen würden? Was wären wir, wenn keine Probleme mehr da sind, an die wir uns festklammern und mit denen wir uns stressen.

[tweetshare tweet=“Du hast Emotionen, du bist aber nicht deine Emotionen. “ username=“JOIwRUiVxWTwnrOT4Us*Vt&WUZD0WKHG:1:0″]

Wie wäre es, wenn du deine negativen Gefühle nicht als deine Identität siehst, sondern einfach als etwas, was in deiner menschlichen Erfahrung kommt und auch wieder geht? Angst wäre nichts mehr wovor du Angst haben müsstest, sondern auch Angst könntest du so einfach annehmen als etwas, was kommt und dann wieder geht. Die Macht deiner Gedanken ist groß, denn es gibt keine neutralen Gedanken. Wie wäre es, wenn wir unsere Gedanken, die uns stressen, nicht einfach annehmen würden, sondern hinterfragen, sie beobachten und dann neue Perspektiven entwickeln, die genauso wahr oder vielleicht sogar noch wahrer sind? Das ist genau, was Byron Katie mit ihrer Methode „The Work“ tut. Durch diese Methode kannst du immer wieder üben, wie es ist, zu akzeptieren was ist.

Autoren, Bücher und Webseiten, die ich im Podcast erwähnt habe:
Abonniere jetzt den happycoollove Podcast und erhalte automatisch die neuste Folge: iTunes, StitcherAndroid oder Podcast.de
Erreiche dein nächstes Level

Gibt es auch etwas in deinem Leben, worüber du hinauswachsen möchtest? Rennst du auch immer wieder gegen die gleichen inneren Mauern und möchtest verstehen, warum das so ist und wie du das verändern kannst? Denkst du darüber nach, dich coachen zu lassen?

Dann lass uns sprechen!

Such dir deinen Termin für ein 30-minütiges Erstgespräch aus und wir reden unverbindlich über die Grenze, die dich derzeit am meisten zurückhält und finden zusammen erste Lösungsansätze. Ich freue mich auf dich! Deine Peri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.