meditation, meditieren lernen, happycoollovede, meditieren, Peri Soylu

Deine kostenlose Meditationsübung: Meditieren lernen leicht gemacht

Peri Soylu Ein Kurs in Wundern Kommentar

Atmest du? Sehr gut, denn dann schaffst du auch das mit der Meditation. Denn dein Atem ist alles, was du dazu benötigst. Meditation per se ist wirklich nicht komplex. Nur unsere Gedanken, die uns daran hindern, mit der Meditation zu beginnen, stehen uns im Weg. Wir reden uns zu viele Dinge ein, was Meditation ist und was nicht. 

Auch ich habe mich sehr lange davor verschlossen, einfach mal regelmäßig zu meditieren. Damals fühlte sich Meditation lernen nicht wie etwas Natürliches an, wie etwas, was „man“ normalerweise tut. Zum Glück ist das Thema mit der Meditation heute viel mehr im Mainstream angekommen. Für viele von uns ist es nichts Ungewöhnliches mehr, sich für einige Minuten am Tag hinzusetzen und seinem Atem Aufmerksamkeit zu schenken. 

Dennoch gibt es genug Menschen, die diese Hürde, regelmäßig zu meditieren, noch nicht gemeistert haben. Falls das bei dir der Fall ist: Bitte gib nicht auf. Meine Erfahrung ist, dass die Herausforderung mit der Meditation nicht die ist, sie tatsächlich zu praktizieren, sondern unseren inneren Widerstand zu durchbrechen, einfach mal damit anzufangen. Wenn du Unterstützung mit deinem Start in die Meditation willst: Mein Hörbuch „Meditieren Lernen“ hilft dir jetzt dabei, genau diese Meditations-Blockade sanft aufzulösen. Probier es gleich mal mit meiner kostenlosen Meditationsübung für dich aus. 

NEU: JETZT GIBT ES LIEBE AUF DIE OHREN FÜR DICH

Mit meinem neuen Hörbuch "Meditieren Lernen", lernst du jetzt, wie einfach der Einstieg in die Meditation sein kann. Mit sieben geführten Meditationsübungen und hilfreichen Tipps für deinen erfolgreichen Start in die Welt der Meditation. "Meditieren Lernen" gibt dir alles, was du für deinen sanften Einstieg in die Meditation benötigst. Jetzt im happycoollove-Shop.

Meditieren Lernen, happycoollovede, Peri Soylu, Life Coching, Meditation, Anfänger, Hörbuch

Deine Gratis-Hörprobe von "Meditieren Lernen". 

Ich kann nicht meditieren, weil…

Auch wenn ich verstanden hatte, dass Meditation gut für mich ist, ich konnte mich einfach nicht dazu durchringen, zu meditieren.  Meditation lernen kam mir so unglaublich komplex vor. Also fand ich unglaublich viele Ausreden, um nicht zu meditieren. 

Deshalb kenne ich auch alle Ausreden, die dir einfallen könnten, dich vor deiner regelmäßigen Meditationpraxis zu drücken. Es geht mit diesem Blogpost bestimmt nicht darum, dich zu kritisieren. Ganz weit weg davon. Ich will einfach nur gerne meinen Weg hin zu einer regelmäßigen Meditationspraxis mit dir teilen, damit du weißt: Du bist nicht allein. Du musst keine Angst vorm Meditieren haben.

Meditation und die Erwartungen deines Ego

Für mich kam irgendwann dieser Moment, wo ich mich einfach auf ein Kissen setzte und mich auf meinen Atem konzentrierte. Dieser Moment ist jetzt über zehn Jahre her. Ich gebe zu, anfangs war es sehr ungewohnt.  Ich konnte bestimmt nicht behaupten, dass ich keine Gedanken hatte. Eher das Gegenteil. Vor allem meldete sich mein Ego mit Sätzen, wie, „Machst du das überhaupt richtig?, „Du denkst viel zu viel, du musst unbedingt aufhören zu denken!“, „Dein Bein ist eingeschlafen…“, „Hör endlich auf, deine To-Do-Liste durchzugehen!“, „Wie lange muss ich denn nun endlich auf die Erleuchtung warten?“ etc.

Oh ja, das Ego kann so unglaublich unerbittlich mit uns sein und so viele Erwartungen an uns haben. Erst mal versucht uns das Ego einzureden, dass wir es eh nicht schaffen. Und wenn wir uns dazu entschließen, es anzugehen, fängt das Ego an, uns auch noch dafür zu kritisieren, dass wir es nicht richtig machen.

Hör nicht auf dein Ego. Die Kunst ist einfach keine Erwartungen zu haben, wenn du meditierst. Der Nutzen von Meditation kann so subtil sein, dass du gar nicht mal bemerkst, dass auch die unruhigste Meditation dich voranbringt. 

Ich bin der festen Überzeugung, dass jeder Tag, an dem ich morgens meditiere (egal, wie die Meditation für mich verläuft), insgesamt anders verläuft als wenn ich morgens nicht meditiere. Weshalb? Weil ich mit jeder einzelnen Meditation mein Bewusstsein und meine Achtsamkeit schärfe. Ich kehre nach innen zurück. Der einzige Ort, wo nachhaltige Veränderung und wahrhaftiger und unveränderterer Frieden möglich ist. Immer nur im Außen zu sein, überlastet unser Nervensystem. Meditieren ist ein Weg, eine nötige Balance herzustellen. 

Hörbuch: „Meditieren lernen“ — Dein leichter Einstieg in die Meditation

Ich habe meine Berührungsängste und Hürden mit dem Meditieren lernen überwunden und — wenn ich das kann — kannst du es auch. Da ich weiß, dass das für uns alle möglich ist und da ich weiß, welche wundervollen Effekte eine regelmäßige Meditationspraxis auf dich und deine Achtsamkeit und deine Energie hat, habe ich ein Hörbuch für dich erstellt, welches dich bei deinem Einstieg in die Meditation sanft unterstützt und dir die Angst vor der ersten großen Hürde nimmt.

Ich weiß nur zu gut, wie es am Anfang ist. Wie groß sich die Hürde, mit dem Meditieren zu beginnen, anfühlen kann. Deshalb geht „Meditieren lernen“ auf genau unsere größten Berührungsängste ein und löst sie für dich auf. Das 1 x 1 der Meditation hilft dir außerdem, zu verstehen, wie simpel Meditation in Wahrheit ist. So muss nichts mehr zwischen dir und deiner regelmäßigen Mediationspraxis stehen. Mit sieben geführten Meditationsübungen, die dich wieder sanft nach Innen führen, begibst du dich auf deinen Weg zu mehr Achtsamkeit, inneren Frieden und Klarheit. 

Wenn du dich auch schon immer ans Meditieren heranwagen wolltest, aber dich bis dato nicht getraut hast, dann ist dieses Hörbuch genau das Richtige für dich. Wenn du magst, dann hör hier einfach mal kostenlos in eine der Meditationsübungen hinein. 

Meditation verbindet uns wieder mit unserer inneren Wahrheit, erweitert unsere Perspektive, macht dich achtsamer und gütiger. Höre hier einfach mal unverbindlich in eine Meditationsübung rein. Damit Meditation endlich ein fester Bestandteil deines Lebens wird.

Namaste
Peri

P.S. NEU im happycoollove Portfolio: Meditation für Unternehmen. 

Meditation ist nicht nur etwas für Yogis und buddhistische Mönche. Wusstest du, dass Unternehmen, wie Apple, Yahoo und Google ihren Mitarbeitern Meditation am Arbeitsplatz ermöglichen? Warum? Ganz einfach, weil Meditation wirkt. Diese Unternehmen wissen um die nachhaltig positiven Effekte einer regelmäßigen Meditationspraxis auf Betriebsklima und ihre Teams. Denn zufriedene Mitarbeiter sind die wichtigste Ressource jedes Unternehmens.

P.P.S. Gibt es auch etwas in deinem Leben, worüber du hinauswachsen möchtest? Denkst du darüber nach, dich individuell coachen zu lassen?

Dann lass uns sprechen!

Such dir deinen Termin für ein 30-minütiges Beratungsgespräch aus und wir reden unverbindlich über die Grenze, die dich derzeit am meisten zurückhält. Ich freue mich auf dich!
Deine Peri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.