#10 Tony Robbins: Wer prägt deine Identität?

Peri Soylu Kommentar

#10 Tony Robbins: Wer prägt deine Identität?

 
 
00:00 / 14:10
 
1X
 
Tony Robbins: Drei Fragen zu deiner Identität

Weißt du, welche Menschen und Ereignisse dein Selbstkonzept am meisten geprägt haben? Unsere persönliche Identität wird von vielen verschiedenen Aspekten beeinflusst und es gibt wohl auch genug Theorien zur menschlichen Identitätsentwicklung. Dennoch haben bei mir besonders gut die drei Fragen von Tony Robbins, die ich mit dir in dieser Podcast-Episode  teile, funktioniert, um besser zu verstehen, was mich im Kern ausmacht.

Keine Theorie, die ich zur Identität gelesen habe, hat mir das so klar vor Augen führen können. Theorie ist halt immer nur Theorie. Selbst erfahren, selbst erkennen, selbst verstehen und erleben toppt komplett jede Theorie.

Tony Robbins: Ur-Life Coach

Wenn du dich schon seit einiger Zeit bewusst mit deinem Wachstum und deiner Persönlichkeitsentwicklung auseinandersetzt, hast du vielleicht auch schon einmal von Tony Robbins gehört. Tony Robbins ist wohl der Ur-Life Coach. Denn Tony Robbins coacht Menschen schon seit knapp 40 Jahren. Damals wusste man nicht einmal, was ein Life Coach war, so lange macht Anthony Robbins diese Arbeit bereits!

Falls die drei Fragen aus dem Podcast hilfreich für dich sind und du denkst, dass du Tony Robbins einmal live bei seiner Arbeit erleben möchtest, ist meine Empfehlung #1 für dich auf Netflix die Dokumentation „I am not your Guru“ anzusehen. In dieser Doku siehst du Tony Robbins bei seiner Arbeit, wie es auf seinen Seminaren zugeht und wie er arbeitet. Ich persönlich finde Tony Robbins bewundernswert. Er hat Energie, Überzeugungskraft und Mut für fünf Menschen und tut und sagt viele sehr gute Sachen. Seine Seminare sind aber nicht ganz günstig. Deshalb ist meine eine Empfehlung #2: Suche nach Tony Robbins auf youtube. Es gibt so viel Material auf youtube über seine Arbeit.

Die drei Fragen

Ich nutze diese drei Fragen auch im Coaching mit meinen Klienten/innen, denn ich empfinde sie als sehr aufschlussreich. Sie geben Auskunft darüber, was wir uns als Überzeugungen, Emotionen, Gedanken und Handlungen — meist unbewusst — antrainiert haben, um letztendlich geliebt zu werden. Daran ist nichts falsch. Wir haben das in bester Absicht gemacht. Es stellt sich immer nur die Frage: Sind diese Überzeugungen uns heute noch dienlich? Wenn ja, dann musst du nichts machen. Wenn nicht: Dann ist es Zeit diese Überzeugungen und Aspekte deiner Art zu sein abzulegen und diese für neue dienlichere zu ersetzen.

Viel Spaß und gute Aha-Erlebnisse mit dem Podcast wünsche ich dir. Ich freue mich über dein Feedback, was die Fragen bei dir bewirkt haben, welche Gedanken du zu dieser Episode hast oder wenn du mir allgemein eine Frage stellen willst.

Dein größter Fan
Deine Peri

Meine Buchempfehlungen zur heutigen Episode

Abonniere jetzt den happycoollove Podcast und erhalte automatisch die neuste Folge: iTunes, StitcherAndroid oder Podcast.de
Erreiche dein nächstes Level

Gibt es auch etwas in deinem Leben, worüber du hinauswachsen möchtest? Rennst du auch immer wieder gegen die gleichen inneren Mauern und möchtest verstehen, warum das so ist und wie du das verändern kannst? Denkst du darüber nach, dich coachen zu lassen?

Dann lass uns sprechen!

Such dir deinen Termin für ein 30-minütiges Erstgespräch aus und wir reden unverbindlich über die Grenze, die dich derzeit am meisten zurückhält und finden zusammen erste Lösungsansätze. Ich freue mich auf dich! Deine Peri

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.