#24: Archetypen – die universellen Muster deines Lebens

Peri Kommentar

#24: Archetypen – die universellen Muster deines Lebens

 
 
00:00 / 23:40
 
1X
 

Aktuell lese ich das Buch „Sacred Contracts“ von Caroline Myss. Myss ist Amerikanerin, seit mehreren Jahrzehnten intuitive Heilerin und hat verschiedene Bücher geschrieben darüber, wie wir Menschen heilen und wachsen sowie unsere Bestimmung klarer erkennen können. Ich konnte bei Amazon leider keine deutsche Ausgabe des Buches finden, möchte aber sehr gern heute über das Thema Archetypen sprechen. Denn das ist es, worum es in diesem Buch geht. 

Wenn wir unsere Welt durch Archetypen betrachten, gibt uns das die Möglichkeit unsere Perspektive auf alle Ereignisse in unserem Leben zu erweitern und vertiefen. Archetypen können uns als Filter dienen, unsere menschliche Erfahrung aus einer Metaebene zu betrachten. Sie dienen dir, um dein Leben symbolisch und nicht mehr buchstäblich wahrzunehmen. 

Archetypen sind überall

Ob in der Werbung, in Büchern, in Filmen oder Zeitschriften, Archetypen treffen wir überall in unserer Gesellschaft an. Viele Archetypen empfinden wir dabei als positiv, so wie beispielsweise den Helden oder den Mentor. Dann gibt auch welche, die wir negativ besetzen, so wie den Saboteur oder den Süchtigen. Myss sagt in ihrem Buch dennoch, dass die Energie aller Archetypen grundsätzlich neutral ist. Obwohl es dann dennoch immer Schatten und Licht für jeden Archetyp gibt. Schatten muss nicht gleichbedeutend mit negativ sein. Schatten heißt, wir sind uns einfach nicht sehr bewusst über diese Energie und nutzen sie derzeit somit nicht dafür, wofür sie in unserem Leben ist. 

 

Carl-Gustav Jung: Archetypen

Ich denke, wir alle haben auch schon einmal gehört, dass Carl Gustav Jung das Thema der Archetypen sowie die Idee eines kollektiven Unbewussten eingeführt hat. Es ist also beispielsweise kein Zufall, dass der Mythenforscher Joseph Campbell in seinem Buch „Der Heros in tausend Gestalten“, in dem er die Mythen dieser Welt vergleicht, um den Archetypen des Helden zu untersuchen, sich stark auf die Arbeit von Jung bezieht.

Auch schon Jung selbst verglich u.a. Mythen aus verschiedenen Epochen und Regionen miteinander, um nachzuweisen, dass wir Menschen über bestimmte wiederkehrende und übergeordnete Muster verfügen. Diese Muster oder Archetypen sind Teil der psychischen Grundlage der menschlichen Erfahrung, unabhängig davon, wo und wann wir leben.

Jung glaubte, dass die Archetypen auf der Ebene des kollektiven Unbewussten lebten — auf der Ebene, wo Seelen miteinander verbunden waren. Das kollektive Unbewusste wird, laut Jung, immer an die gesamte Menschheit vererbt.

Unsere vier gemeinsamen Archetypen bzw. Muster

Laut Caroline Myss, hat jeder von uns zwölf Archetypen, die sich in unserem Leben äußern. Archetypen machen uns generell auf die Aspekte in uns aufmerksam, die wir noch heilen müssen bzw. über die wir hinauswachsen können, wenn wir ein bewusstes und selbstbestimmtes Leben anstreben.

Vier dieser zwölf Archetypen, die Myss in ihrem Buch bespricht, teilen wir alle in unserer menschlichen Erfahrung: das Kind, das Opfer, der Saboteur und die Prostituierte. Diese Archetypen nennt Myss die vier universellen Archetypen. Diese Archetypen sind die übergeordneten Muster, die unser menschliches Überleben sichern. Ich glaube, zu wissen, dass es übergeordnete Muster gibt, die für uns alle gelten, hilft uns wieder zu verstehen, dass wir alle im selben Boot sitzen. Vielleicht hilft es uns sogar, mehr Verständnis und Mitgefühl für andere aufzubringen. 

Die vier universellen Archetypen symbolisieren unsere größten Herausforderungen im Leben und wie wir wählen zu überleben. Dabei geht es mit diesen Überlebensmustern um sehr zentrale Fragen. Beispielsweise, wie du mit materieller Macht umgehst oder mit Autorität. Oder aber, wie du Entscheidungen triffst.

Wir schauen in dieser Podcast Episode mal gemeinsam diese vier Archetypen aus der Nähe an. Ich bin mir fast sicher, dass auch du diese vier Muster in deinem Leben bereits  in voller Aktion erlebt hast. Vor allem der Schatten, also die Seite, die wir oft verdrängen, weil wir denken, dass sie nicht erlaubt ist — aber sie genau dadurch erst diese Macht über uns hat — wird dir bekannt vorkommen. Viel Spaß beim Reinhören! 

Übrigens werden auf der Webseite von Carolyn Myss Webseite einige kostenlose Ressourcen zu den Archetypen bereitgestellt. 

Sei das Licht
Peri

Abonniere jetzt den happycoollove Podcast und erhalte automatisch die neuste Folge: iTunes, SpotifyStitcherAndroid oder Podcast.de

P.S. Gibt es auch etwas in deinem Leben, worüber du hinauswachsen möchtest? Denkst du darüber nach, dich individuell coachen zu lassen?

Dann lass uns sprechen!

Such dir deinen Termin für ein 30-minütiges Beratungsgespräch aus und wir reden unverbindlich über die Grenze, die dich derzeit am meisten zurückhält. Ich freue mich auf dich!

P.P.S. Sharing is caring: Dieser Post ist mit viel Liebe und Herzblut entstanden. Wenn er dich inspiriert hat, dann teile deine Aha-Erlebnisse, hinterlass mir ein Kommentar oder like diesen Artikel. Danke.
Deine Peri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.