Spiritualität, Peri Soylu, happycoollove Podcast, Ein Kurs in Wundern

#127 Wie viel Spiritualität darf es für dich sein?

Peri Soylu Kommentar

happycoollove Podcast: Dein Podcast für mehr Lebenssinn, Bewusstsein und Klarheit
#127 Wie viel Spiritualität darf es für dich sein?
/

Meine einzige Funktion ist die, die GOTT mir gab. Ich will keine andere, und ich habe keine andere."
- EIN KURS IN WUNDERN, Ü-I.65 

Neulich da habe ich bei einer Diskussion zugehört, wo sich Menschen über das Thema „Spiritualität im Business“ unterhalten haben. Es gab wirklich eine Menge Meinungen zum Thema und auch ganz schön emotionale Wortmeldungen. Wobei ich beim Zuhören bemerkt habe, dass es auch eine Menge verschiedener Definitionen von Spiritualität gibt.

Ich — für meinen Teil — nutze das Wort selten. Vielleicht liegt es daran, dass es so viele verschiedene Ideen darüber gibt, was Spiritualität eigentlich ist. Und — wie gesagt — auch das ist in dieser Diskussion klar geworden. Ein Teilnehmer, beispielsweise, war total erbost darüber, dass es Menschen gibt, die denken alles sei Energie. Er sagte etwas wie, dass in der Höhle in irgendeinem Bergdorf sitzen und sich nur um deine Energie kümmern, keine Probleme löse und wir nur durch Handlung Ergebnisse erzielen würden. Und wie ihm dieses Energie-Gelaber unheimlich auf die Nerven ginge (eigentlich hat er das viel vehementer formuliert. Das erspare ich uns hier mal).

Was heißt Spiritualität im Business eigentlich?

STEIGERE JETZT DEINE DANKBARKEIT

Meditiere mit Hilfe dieser geführten Meditation zum Thema Dankbarkeit und erhöhe deine Energie, deine Freude und dein Vermögen, mehr Dinge wahrzunehmen, die dich mit Wertschätzung erfüllen. Jetzt im happycoollove-Shop direkt downloaden.

Dankbarkeitsmeditation, Dankbarkeit, dankbar, gefuehrte Meditation für Dankbarkeit

Ich finde es immer spannend, wenn und wie Menschen über Spiritualität sprechen. Als wenn es etwas ist, dass von dem Selbst abgetrennt ist: „Im Business bin ich dann weniger spirituell, weil ich muss ja auch Dinge gebacken bekommen.“ Häh? Ich verstehe nichts mehr! Was heißt denn Spiritualität in diesem Zusammenhang? Klingt so wie: „Spiritualität, schön und gut, aber ich muss meine Rechnungen zahlen! Und von Bäumen umarmen und Eso sein wird man nicht (erfolg-)reich.“ Interessanter Glaubenssatz. 

Warum hat dieses Wort eigentlich so einen (miesen) Ruf? Warum denken so viele Menschen überhaupt, dass Spiritualität ein Luxus ist, den wir dann in unserem Leben praktizieren, wenn alles andere im Lot ist — also alles andere, dass wir in unserer menschlichen Gestalt denken, zum überleben zu benötigen? Als ich noch Studentin an dieser wundervollen Universität war, haben wir uns in einer Vorlesung mal über Worte und ihre Konnotationen unterhalten. Worte können etwas sehr konkretes bezwecken. Warum erwähne dieses Erlebnis jetzt? Weil ich über das Wort „Spiritualität“ nachgedacht und mich hinterfragt habe, was wir oft genug mit diesem Wort verbinden. In unserem dominanten Diskurs wird man oft genug nicht ganz ernst genommen, wenn man irgendwie das Wort „Spiritualität“ nutzt. Es gibt die ernsten Business-Menschen, die Sachen gebacken bekommen, und die Esos oder Spiris, die eh nur Träumer sind. Die nehmen wir mit ihrem Business erst ernst, wenn sie uns bewiesen haben, dass sie richtig viel Geld mit ihrer Idee verdienen können.

Was heißt es, wahrhaftig erfolgreich zu sein?

Und dann ist das auch noch so ein gedanklicher Schluckauf in unserer Gesellschaft: Oft heißt Erfolg für uns auch einfach Geld machen. Abraham-Hicks sagt immer: „Bist du happy? Nein? Dann bist du auch nicht erfolgreich. Wahrer Erfolg ist Freude!“ Das wollen  Menschen, die immer noch so sehr ans dominate Denksystem glauben, einfach nicht hören. Für sie ist Handeln ihr Schlüssel zum Erfolg. Und Abraham-Hicks sagt dann immer: „Nur inspiriertes Handeln aus einem sehr verbundenen Bewusstseinszustand ist wirklich effektiv.“ Klar kannst du mit sehr hohem Aufwand und wenn du etwas unbedingt willst und dich richtig doll anstrengst, es auch weit bringen, keine Frage. Dennoch wage ich zu bezweifeln, dass das der Beste Weg zum Ziel ist. Wir denken, dass materieller Erfolg vor allem mit Anstrengung, Kraftakten und Handlung zu tun hat. Aber stimmt das? Ist dieser Weg der einzige, einfachst und beste Weg, um materiell erfolgreich zu sein. Und ist materieller Erfolg wirklich das wichtigste Gut auf Erden? „Definiere Erfolg! Viele von ihnen (erfolgreiche Musiker) hängen sich auf, also sag du es uns“. — Abraham-Hicks

Viele hinterfragen sich gar nicht, was ein Business genau erfolgreich macht. Welche Werte treiben dich eigentlich an und sind das die schönsten Werte, die dein Business nachhaltig und gut machen? Marianne Williamson sagt oft so schön: „Wir sollten nicht Geld als Beweggrund für unsere Wirtschaft haben, sondern Liebe (Güte, Freude, Sinn etc.).“ Wie qualitativ anders wäre die Welt, wenn sich der dominante Diskurs auf genau dieses Zitat einigen könnte?

Wahrer Erfolg

Ich glaube, dass wir Spiritualität so abtun, als wäre es ein Luxus für ein paar eher weltfremde Weltverbesserer, hilft uns, dass wir uns mit der Wahrheit nicht so sehr auseinandersetzen müssen. Wir alle sind auf einer spirituellen Reise, wir sind unsterbliche Energie, die eine menschliche Erfahrung macht und nicht andersherum. Wenn wir Spiritualität genau so definieren, dann ist sie die Grundlage unseres Seins. 

Das heißt, wir können diese Wahrheit gar nicht aus irgendeinem Lebensbereich heraustrennen. Wir können sie ignorieren und abtun, aber sie wird damit nicht weniger wahr sein. Und das ist es, was ich irgendwann für mich verstanden habe. Wenn wir unsere wahre Natur abtun, dann müssen wir uns nicht so sehr damit beschäftigen. Zu erkennen, wer du in Wirklichkeit bist, ist kein Luxus, sondern die Grundlage für ein sinnvolles Leben und ein sinnvolles Business. Wir sind vor allem auch Energie (ein unsterbliches Bewusstsein), welches in einem menschlichen Körper steckt. Sobald wir verstehen, dass es überhaupt kein Luxus ist, diese Verbundenheit zu stärken und diese Erkenntnis als Grundlage unserer Entscheidungen nutzen, verändert sich dein gesamtes Leben. 

Die Frage ist, bist du mutig und stark genug, diesen Perspektivwechsel dich führen zu lassen in jedem Bereich deines Lebens. Oder denkst du immer noch: „GOTT zu vertrauen ist schön und gut. Aber im Business weiß ich besser, was zu tun ist.“ Wir Menschen sind so wahnsinnig interessant! Wir haben so ziemlich jede Nebensache zur Hauptsache gemacht und wundern uns oft genug, warum unser Leben sich nicht erfüllt, sinnvoll und nachhaltig anfühlt. Genau deshalb: Deine einzige Funktion ist, die die GOTT dir gab und nicht, die Funktion, die du dir selbst gegeben hast.

Mögest du mutig und stark genug sein
Deine Peri

P.S. "I will follow HIM" am Ende dieser Folge ist gesungen von Various. Saskia und Teresa, falls ihr in die heutige Folge reinhört: Was für eine wundervoll verrückte Zeit! Danke dafür. Hab euch lieb.

Abonniere jetzt den happycoollove Podcast und erhalte automatisch die neuste Folge: iTunes, Spotify, amazon music, Stitcher, Podbean, Android oder Podcast.de.

P.S. Gibt es auch etwas in deinem Leben, worüber du hinauswachsen möchtest? Denkst du darüber nach, dich individuell coachen zu lassen?

Dann lass uns sprechen!

Such dir deinen Termin für ein 30-minütiges Beratungsgespräch aus und wir reden unverbindlich über die Grenze, die dich derzeit am meisten zurückhält. Ich freue mich auf dich!

P.P.S. Sharing is caring: Dieser Post ist mit viel Liebe und Herzblut entstanden. Wenn er dich inspiriert hat, dann teile deine Aha-Erlebnisse, hinterlass mir ein Kommentar oder like diesen Artikel. Danke.

Deine Peri

"MEDITIEREN LERNEN" GIBT ES JETZT AUCH ALS HÖRBUCH

Mit meinem neuen Hörbuch "Meditieren Lernen" lernst du jetzt, wie einfach der Einstieg in die Meditation sein kann. Mit sieben geführten Meditationsübungen und hilfreichen Tipps für deinen leicht realisierbaren Start in die Meditation. Alles, was du für deinen sanften Einstieg in die Meditation benötigst findest du in diesem Hörbuch. Jetzt erhältlich im happycoollove-Shop.

Meditieren Lernen, happycoollovede, Peri Soylu, Life Coching, Meditation, Anfänger, Hörbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.