Gebet, happycoollove Podcast, Peri Soylu, Ein Kurs in Wundern

#131 Jedes Wort, welches du sprichst, ist ein Gebet

Peri Soylu Kommentar

happycoollove Podcast: Dein Podcast für mehr Lebenssinn, Bewusstsein und Klarheit
#131 Jedes Wort, welches du sprichst, ist ein Gebet
/

„Das Gebet ist das Medium der Wunder."
- EIN KURS IN WUNDERN

Vor Kurzem habe ich mich mit einem Freund über Gebete unterhalten, der mir gesagt hat, dass er gar nicht weiß, wie genau er überhaupt beten soll. Und seitdem wusste ich, dass wir hier im happycoollove Podcast zusammen mal über Gebete sprechen sollten.

Ich spreche gar nicht so oft mit dir über das Thema „Gebet“. Obwohl ich tatsächlich oft genug mehrmals am Tag bewusst ein Gebet spreche, ist diese Tatsache etwas, was ich nicht immer gleich jedem mitteile. Und dennoch finde ich, dass es zum Thema „Gebet“ einfach viel zu sagen gibt. "Ein Kurs in Wundern" sagt ja, dass Gebete das Medium der Wunder sind. Auch in Hinsicht Gebet ist EKIW wirklich wertvoll. Denn das Werk ist durchspickt mit vielen verschiedenen Gebeten. Ich glaube, allein deshalb lohnt es sich schon für jeden von uns, mal in "Ein Kurs in Wundern" hineinzusehen. 

Wie betest du überhaupt richtig?

STEIGERE JETZT DEINE DANKBARKEIT

Meditiere mit Hilfe dieser geführten Meditation zum Thema Dankbarkeit und erhöhe deine Energie, deine Freude und dein Vermögen, mehr Dinge wahrzunehmen, die dich mit Wertschätzung erfüllen. Jetzt im happycoollove-Shop direkt downloaden.

Dankbarkeitsmeditation, Dankbarkeit, dankbar, gefuehrte Meditation für Dankbarkeit

Manchmal zögern wir, weil wir denken, dass es ein Richtig oder Falsch mit Gebeten gibt. Ernsthaft, im Grunde genommen ist jedes Wort, welches du sprichst ein Gebet. Denn wenn wir davon ausgehen, dass das Universum oder Gott ein Bewusstsein ist, dass uns non-stop zuhört, dann wir uns nicht nur zugehört, wenn  wir den Satz mit „Lieber Gott…“ beginnen.

Falls du noch ganz am Anfang stehst mit den Gebeten: Such dir einfach einige Gebete heraus, die dir gefallen, wenn du selbst noch nicht soweit bist, dein Gebet selbst zu formulieren. Auf Seite 90 im Textbuch von „Ein Kurs in Wundern“ gibt es beispielsweise ein ganz schönes Gebet. Auch Marianne Williamson hat ein sehr gutes Buch „Illuminata“, in dem sie uns eine Vielzahl von Gebeten für jedmögliche Lebenssituation anbietet. 

Das einzige, was ich mir in diesem Zusammenhang wünschte ist, dass wir nicht nur auf Gott zurückgreifen in Zeiten, wo wir herausgefordert sind, sondern wirklich Gebet als eine bewusste Kommunikation mit Gott verstehen, die wir auch nutzen können, um Wertschätzung für das was ist zum Ausdruck zu bringen und nicht nur, um nach Unterstützung zu fragen, wenn es uns ausschließlich schlecht geht. Es gibt keine richtige Art zu beten. Deine ehrliche Bereitschaft ist ausschlaggebend. Dennoch hilft sehr, vielleicht nicht anklagend zu sein oder mit einer höheren Macht so zu sprechen, als hätte sie etwas falsch gemacht, dass sie bitte sofort wieder korrigieren darf. Ich glaube, solche Gebete öffnen uns nicht für das Wunder, da wir mit einem verschlossenen Herzen und Wut beten für die wir dann keine Verantwortung übernehmen.

Gebet ist ein persönliches Gespräch mit Gott

Gebete funktionieren für so viele Situationen. Beispielsweise gibt es Gebete, in denen du deine Dankbarkeit zum Ausdruck bringen kannst oder aber auch morgendliche Gebete, die dich für den Tag bewusst ausrichten. Oftmals bete ich, wenn ich gern eine gewisse Situation oder einen Menschen, anders wahrnehmen will. Für mich ist es immer hilfreich, die Dinge so zu benennen, wie ich sie in diesem Moment wahrnehme und dann gleichzeitig auch meine Bereitschaft zu deklarieren, die Dinge anders sehen zu wollen. 

Vielleicht können wir nicht immer merkwürdigen Situationen ausweichen. Aber wir können immer darum bitten, Unterstützung oder ein Zeichen zu erhalten, um die Person zu sein, die mit einer Herausforderung besser und liebevoll umgehen kann. Ich glaube, das war ein großer Aha-Moment, den ich mal mit Gebeten gemacht habe: Gott ist nicht mein Butler, der alles — ohne mein Engagement und Bereitschaft — wieder in Ordnung bringen darf, Bitteschön! Sondern Gott ist die Macht, die mir helfen kann, würdevoll und gut durch jegliche Situation zu manövrieren. Ich kann vielleicht mein Außen nicht kontrollieren, aber ich kann im Gebet darum bitten, die Stärke, die Kraft und die Klarheit zu haben, die ich gut gebrauchen könnte, um viel besser mit einer bestimmten Person oder mit der Situation umzugehen.

Verlieb dich in das Universum
Deine Peri 

Abonniere jetzt den happycoollove Podcast und erhalte automatisch die neuste Folge: iTunes, Spotify, amazon music, Stitcher, Podbean, Android oder Podcast.de.

P.S. Gibt es auch etwas in deinem Leben, worüber du hinauswachsen möchtest? Denkst du darüber nach, dich individuell coachen zu lassen?

Dann lass uns sprechen!

Such dir deinen Termin für ein 30-minütiges Beratungsgespräch aus und wir reden unverbindlich über die Grenze, die dich derzeit am meisten zurückhält. Ich freue mich auf dich!

P.P.S. Sharing is caring: Dieser Post ist mit viel Liebe und Herzblut entstanden. Wenn er dich inspiriert hat, dann teile deine Aha-Erlebnisse, hinterlass mir ein Kommentar oder like diesen Artikel. Danke.

Deine Peri

"MEDITIEREN LERNEN" GIBT ES JETZT AUCH ALS HÖRBUCH

Mit meinem neuen Hörbuch "Meditieren Lernen" lernst du jetzt, wie einfach der Einstieg in die Meditation sein kann. Mit sieben geführten Meditationsübungen und hilfreichen Tipps für deinen leicht realisierbaren Start in die Meditation. Alles, was du für deinen sanften Einstieg in die Meditation benötigst findest du in diesem Hörbuch. Jetzt erhältlich im happycoollove-Shop.

Meditieren Lernen, happycoollovede, Peri Soylu, Life Coching, Meditation, Anfänger, Hörbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.