die Vergebung, happycoollove Podcast, Ein Kurs in Wundern, Peri Soylu, Coaching

#99 Die Vergebung ist eigennützig – EKIW

Peri Soylu Kommentar

#99 Die Vergebung ist eigennützig – EKIW

 
Play/Pause Episode
00:00 / 24:09
Rewind 30 Seconds
1X

„Die Vergebung nimmt wahr, dass das, wovon du dachtest, dein Bruder habe es dir angetan, nicht geschehen ist."
- EIN KURS IN WUNDERN 

Nach einer kurzen Pause letzte Woche, geht es heute weiter mit Folge #99 vom happycoollove Podcast.

Heute sprechen wir über das, was „Ein Kurs in Wundern“ als unsere einzige Funktion hier auf der Erde beschreibt: Die Vergebung. Dabei erinnern wir uns heute zuerst daran, wie Vergebung normalerweise funktioniert und wie „Ein Kurs in Wundern Vergebung definiert.

Auch Byron Katie bietet uns eine sehr hilfreiche Variante von Vergebung, wenn sie sagt: „Vergeben bedeutet die Einsicht, dass das, wovon ich dachte es wäre passiert, nicht passiert ist.“

Die Vergebung ist meine einzige Funktion

STEIGERE JETZT DEINE DANKBARKEIT

Meditiere mit Hilfe dieser geführten Meditation zum Thema Dankbarkeit und erhöhe deine Energie, deine Freude und dein Vermögen, mehr Dinge wahrzunehmen, die dich mit Wertschätzung erfüllen. Jetzt im happycoollove-Shop direkt downloaden.

Dankbarkeitsmeditation, Dankbarkeit, dankbar, gefuehrte Meditation für Dankbarkeit

Wenn wir wirklich verstehen wollen, dann greift uns das Universum immer unter die Arme. Mir sind in den letzten Wochen so einige Vorträge und Artikel in den Schoß über das Thema „Vergebung“ gefallen. Beispielsweise, diese Podcastfolge von „The Work of Byron Katie“, in der eine Mutter denkt, dass ihre Tochter ihr nicht vergeben will.

Die Vergebung, die Erkenntnis, dass das, wovon wir dachten es wäre passiert, nicht passiert ist, ist eine der wichtigsten Bewusstseinsverschiebungen, die ich kenne. Sie geschieht vor allem aus Eigennutz. Wenn wir eine lieblose und schmerzhafte Perspektive für eine Sichtweise eintauschen, die liebevoll und friedlich ist, haben wir vor allem uns selbst geholfen.

Sei eigennützig und vergebe

Oft haben wir Angst zu vergeben, weil wir dann denken, die andere Person kommt einfach so davon. Ohne einen gerechten Ausgleich oder sich zu entschuldigen. Und dann: Wer sind wir zu wissen, wann der gerechte Ausgleich stattfinden soll? Ist es denn wirklich garantiert, dass etwas passiert, was dir das Gefühl gibt, nun ist die Sache wieder gut, nur wenn du an den schmerzhaften Gedanken festhältst?

Wir haben es manchmal schwer zu vertrauen, dass das Universum alles unter Kontrolle hat und einen absoluten Blickwinkel auf die Begebenheiten. Wir wissen nicht, was morgen ist. Also lehn dich einfach zurück, vergebe und überlass dem Universum den Rest.

Mehr über die Vergebung, wenn du heute in die Folge 99 reinhörst.

Fühl dich geliebt.
Deine Peri

Abonniere jetzt den happycoollove Podcast und erhalte automatisch die neuste Folge: iTunes, SpotifyStitcherAndroid oder Podcast.de

P.S. Gibt es auch etwas in deinem Leben, worüber du hinauswachsen möchtest? Denkst du darüber nach, dich individuell coachen zu lassen?

Dann lass uns sprechen!

Such dir deinen Termin für ein 30-minütiges Beratungsgespräch aus und wir reden unverbindlich über die Grenze, die dich derzeit am meisten zurückhält. Ich freue mich auf dich!

P.P.S. Sharing is caring: Dieser Post ist mit viel Liebe und Herzblut entstanden. Wenn er dich inspiriert hat, dann teile deine Aha-Erlebnisse, hinterlass mir ein Kommentar oder like diesen Artikel. Danke.
Deine Peri

"MEDITIEREN LERNEN" GIBT ES JETZT AUCH ALS HÖRBUCH

Mit meinem neuen Hörbuch "Meditieren Lernen" lernst du jetzt, wie einfach der Einstieg in die Meditation sein kann. Mit sieben geführten Meditationsübungen und hilfreichen Tipps für deinen leicht realisierbaren Start in die Meditation. Alles, was du für deinen sanften Einstieg in die Meditation benötigst findest du in diesem Hörbuch. Jetzt erhältlich im happycoollove-Shop.

Meditieren Lernen, happycoollovede, Peri Soylu, Life Coching, Meditation, Anfänger, Hörbuch

Bemerkungen 2

  1. Hallo Peri,

    in den letzten Tagen hatte ich ein Treffen mit zwei Menschen, gegen die ich wegen bestimmter Sachen ehrlicherweise schon länger Groll hege. Unser Treffen verlief ganz anders als „gewohnt“ und plötzlich hatte ich den Gedanken: „Vielleicht war es ganz anders, als ich die ganze Zeit dachte, wie es ist.“
    Auf menschlicher Ebene passieren sicherlich Dinge, die „falsch“ sind und nicht passieren dürfen. Aber diese Dinge sagen auf absoluter Ebene nichts über uns aus, sie haben keine Definitionsmacht über uns (z.B. Definitionen wie „Ich leiste nicht genug.“), weil wir ja sowieso Liebe sind. Ist das zu verstehen mit Vergebung?

    Liebe Grüße und herzlichen Dank für das Teilen deiner Gedanken!
    Juliane

    1. Post
      Author

      Liebe Juliane,

      danke für deine schönen Gedanken. Ja, ich glaube, dass das ist, wie wir wahre Vergebung spüren und erfahren: Dadurch, dass wir uns immer an unsere Wahrheit erinnern und verstehen, dass wir im absoluten Sinne nicht ein Körper und die menschlichen Sinne sind. Für mich ist Byron Katies Satz: „Vergebung ist die Erkenntnis, dass das, wovon ich dachte, es sei passiert, nicht passiert ist“, sehr hilfreich. Keine Frage, es passieren gruselige Dinge auf menschlicher Ebene. Hätten wir nur diese Ebene, würde das Leben echt grausam, ungerecht und wahllos wirken. Dadurch, dass wir – mit Hilfe von Vergebung – uns an die Wahrheit erinnern, öffnen wir uns für eine Möglichkeit, dass viel mehr am Werk ist, als wir je mit unserem begrenzten Körper wahrnehmen und verstehen können. Ja, in Wahrheit sind wir absolute, vollkommene Liebe, daran glaube ich fest. Ja, und dass ist, wohin uns die wahre Vergebung immer wieder führt. Und schon wenn du Verständnis für jemanden aufbringst, wo du es vorher nicht konntest – ich glaube, auch das ist ein Wunder und ein Aspekt der wahren Vergebung.

      Sende dir einen ganz lieben Gruß und hab einen guten Start in die neue Woche
      Peri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.