Gottes, Gottes Gesetze, Ein Kurs in Wundern, happycoollove Podcast

#158 Die Gesetze GOTTES – Ein Kurs in Wundern / Lektion #76

Peri Soylu Kommentar

happycoollove Podcast: Dein Podcast für mehr Lebenssinn, Bewusstsein und Klarheit
happycoollove Podcast: Dein Podcast für mehr Lebenssinn, Bewusstsein und Klarheit
#158 Die Gesetze GOTTES - Ein Kurs in Wundern / Lektion #76
/

„Deine Magie ist ohne Bedeutung.“
- EIN KURS IN WUNDERN, Ü-76.6:3

Heute gibt’s ein neues Format für den happycoollove Podcast. Denn heute wollen wir uns einer Lektion aus „Ein Kurs in Wundern“ in der Tiefe widmen. Wir lesen deshalb zusammen die Lektion #76 aus dem Werk, die den Titel trägt: „Ich unterstehe keinen Gesetzen außer den Gesetzen GOTTES.“ 

Bereits in Folge #157 von letzter Woche habe ich an diese Lektion denken müssen, habe den Titel aber nicht exakt wiedergeben können. Dann habe ich mich Ende letzter Woche mit jemandem unterhalten, der mir gesagt hat, dass er keine Angst hat vor dem, was kommen mag. Ihm war es egal, ob das System zusammenbricht oder nicht. Denn er ist der festen Überzeugung, dass es immer eine Möglichkeit gibt, einen guten Weg zu finden. 

Die Angst vor dem Neuen

happycoollove News! Ab jetzt kannst du den happycoollove Podcast mit ganz viel looooove und Wertschätzung überschütten:


Diese angstfreie Einstellung hat mich zum Nachdenken gebracht. Denn — obwohl ich auch einen Anteil in mir hab, der weiß, dass sich die Welt grad verändert und ich mich auch auf das Neue freue — spüre ich doch auch immer mal wieder Angst vor dem Unbekannten. Ich frage mich manchmal auch, wie die Welt dann aussehen wird und wie ich meinen Platz an diesem neuen Ort finde. Das Neue ist noch nicht ganz da, während sich das Alte derzeit verabschiedet. Das ist, was ich grade wahrnehme. 

Und während ich so über diese Dinge nachdachte, kam mir eine Stelle aus dem Kurs in den Sinn, wo es sinngemäß um mein Gefühl der Sicherheit geht und wovon wir unser Überleben als Menschen abhängig machen: „Du meinst tatsächlich, dass du verhungerst, wenn du nicht Stapel farbiger Papierschnipsel und Haufen kleiner Scheiben aus Metall besitzt.“ Genau an diesen Satz aus dem Übungsbuch musste ich in diesem Zusammenhang denken. Und — wie es der Zufall so will — steht dieser Satz in Lektion #76 aus dem Übungsbuch von EKIW. 

Da ich in der letzten Folge schon etwas mit dieser Lektion assoziiert habe und gleich ein weiteres Mal — zwei Tage später — an diese Lektion erinnert worden bin, nehme ich das mal als Zeichen, dass wir uns diese Lektion gemeinsam ansehen. Ich glaube, sie ist eine Lektion, die einfach sehr, sehr gut die aktuelle Situation beschreibt und uns aufzeigt, was wirklich zählt. 

Intuitiv leben: Ein kurzer Ausflug

Ich glaube, dass ich den happycoollove Podcast nicht machen könnte, wenn ich nicht in der Lage wäre, meiner Intuition und meinen Eingebungen zu folgen, ohne diese großartig zu hinterfragen. Menschen um mich herum sagen mir, dass sie mich als hellsichtig wahrnehmen. Lange wusste ich nicht, was genau ich mit dieser Aussage anfangen will. Denn ich dachte immer, dass man sich anders fühlt, wenn man übersinnliches wahrnimmt. 

Vielleicht ist dem nicht so. Vielleicht fühlst du dich auch nicht wie die Hellseherin aus den Filmen, die vor einer Kugel sitzt und dir die Zukunft aus der Hand liest. Den ich fühle mich auch nicht so. Deshalb war und ist es heute auch noch manchmal überraschend für mich, wenn mir jemand dieses Feedback gibt. Ich würde auch nicht sagen, dass ich jetzt so begabt bin, wie manches Medium, welches ich bereits erlebt habe. Dennoch würde ich sagen, dass es etwas in mir gibt, dem ich Bedingungslos vertraue, wenn es mir meinen Weg weißt oder mich auf etwas bei mir oder bei anderen Menschen aufmerksam macht. 

Warum halte ich das hier jetzt fest? Weil ich dich dazu ermutigen will, dass du deiner inneren Stimme vertraust — egal, was sich im Außen grad zeigt. Du benötigst nicht eine sofortige Bestätigung im Außen, damit du weißt, dass deine innere Stimme — dein innerer Lehrer — dich in Liebe leitet und du vertrauen darfst, was du grad vernommen hast. Du musst auch nicht aussehen, wie das Klischee einer Wahrsagerin, um zu vertrauen, dass du auch Fähigkeiten besitzt, die über deine menschlichen fünf Sinne hinausgehen. Wir alle kommen tatsächlich medial auf die Welt und entwöhnen uns diesen instinktiven Muskel wieder, damit wir uns in das System des Ego pressen können. Vertrau deiner inneren Stimme. Du benötigst zwar Training, weil der Muskel verkümmert ist, aber jeder von uns hat Eingebungen. Da bin ich mir sehr, sehr sicher. 

Ein Kurs in Wundern: Lektion #76

Kommen wir nun zum Inhalt der Lektion #76 aus dem Übungsbuch des Kurses. Für mich ist es immer ein großer Trost, mich daran zu erinnern, dass ich — im absoluten Sinne — nur GOTTES Gesetzen unterstehe. Sag dir das einmal laut vor: „Ich unterstehe keinen Gesetzen außer den Gesetzen GOTTES.“ Versuche mal, wirklich zu erfassen, was das für deine derzeitige Situation bedeutet. Ich merke bei mir sofort, dass mich diese Wahrheit in die Rolle eines stillen Beobachters bringt. Die Welt — und das wahnsinnige Ego (ich sage das liebevoll) — fühlen sich sofort weniger bedrohlich an. 

Diese Lektion ist so, so hilfreich, weil sie uns daran erinnert, dass wir — wenn wir dem dominanten Denksystem folgen — falschen Göttern hinterher jagen, um erlöst zu werden. Die Dinge im Außen, Gesetze, die das Ego erschaffen hat, um zu kontrollieren, Macht, Geld und andere Dinge, die den Körper vermeintlich sicher halten, lösen deine Angst nicht auf. All das sind keine Gesetze, sondern Wahnsinn, erinnert uns diese Lektion. Nichts gefährdet den Körper außer ein Geist, der den Körper als seine Wahrheit verwechselt und vergessen hat, wer er in Wirklichkeit ist. 

Nur GOTTES Gesetze bringen Frieden

Der Körper ist lediglich ein Traum. Wenn wir nicht aufwachen und verstehen, dass nur GOTTES Gesetze uns Frieden bringen, dann werden wir nie wirklich wahrlich sicher sein: „Hör IHN, der dir dies sagt, und sehe ein, wie töricht die >>Gesetze<< sind, von denen du gedacht hast, dass sie die Welt aufrechterhalten, die du zu sehen meintest. Höre dann weiter. ER wird dir noch mehr sagen. Über die LIEBE, die dein VATER dir entgegenbringt. Über die grenzenlose Freude, die ER dir schenkt. Über SEINE Sehnsucht nach SEINEM einzigen SOHN, der als SEIN Kanal für die Schöpfung erschaffen wurde und der IHM vorenthalten wird durch dessen Glauben an die Hölle.“

Und ja, ich weiß, dass das Ego diese Worte mit seiner Arroganz abschütteln und sie als Töricht abtun will. Aber sind diese Worte wirklich töricht? Ich glaube, es ist vor allem töricht auf einen Anteil von dir zu hören, der immer zum Ergebnis hat, dass du leidest und ängstlich bist. Nur die Stimme deines Inneren Lehrers wird dich aus dieser Ego-Hölle zurück zu deiner wahren Natur lotsen. Und dort ist Frieden, nirgendwo sonst. Angstbesetztes Handeln ist nicht der Ausweg aus der Angst. 

Gib Frieden eine Chance
Deine Peri

"MEDITIEREN LERNEN" GIBT ES JETZT AUCH ALS HÖRBUCH

Mit meinem neuen Hörbuch "Meditieren Lernen" lernst du jetzt, wie einfach der Einstieg in die Meditation sein kann. Mit sieben geführten Meditationsübungen und hilfreichen Tipps für deinen leicht realisierbaren Start in die Meditation. Alles, was du für deinen sanften Einstieg in die Meditation benötigst findest du in diesem Hörbuch. Jetzt erhältlich im happycoollove-Shop.

Meditieren Lernen, happycoollovede, Peri Soylu, Life Coching, Meditation, Anfänger, Hörbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.