#26 Jakobsweg: Top Five Erkenntnisse fürs Leben

Peri Kommentar

#26 Jakobsweg: Top Five Erkenntnisse fürs Leben

 
 
00:00 / 19:42
 
1X
 

— für Mana, Nina, Marta, Rob, Mischa und alle wundervollen Menschen, die ich 2012 auf dem Camino getroffen habe: danke <3 —

In den letzten Tagen habe ich mit einigen Personen gesprochen, die auch schon mal den Jakobsweg gegangen sind. Ich habe das mal als Zeichen aufgefasst, mich für dich an meine Zeit auf dem Camino zu erinnern.

Ich glaube, es ist kein Geheimnis mehr, dass ich versuche zu verstehen, welche übergeordneten Muster in unseren menschlichen Erfahrungen zu erkennen sind. Meist geht es mir darum, die Muster zusammen mit meinen Klienten/innen aufzudecken, die uns stressen und unserem Wachstum im Weg stehen. Denn, wenn wir nicht einmal klar definieren können, was uns stresst, wie sollen wir diese uns verletzenden Überzeugungen je heilen?

Der Jakobsweg und richtig gute Erkenntnisse

Muster verstehen ist etwas, was ich automatisch tue. Ich wende diese Fähigkeit längst nicht nur die stressigen Muster an. Ich sehe einfach alle Muster, die sich in unserem Privatleben erkennbar machen — die uns nicht so dienlichen, aber auch die hilfreichen. Das Leben hinterlässt immer Hinweise. Diese höhere Ebene sagt uns so viel mehr über unsere menschlichen Erfahrungen, als die offensichtlichen Geschichten, die wir uns täglich erzählen.

Die Gespräche über den Camino haben mir wieder deutliche Muster aufgezeigt. Die Menschen, mit denen ich mich über den Camino unterhalten habe, haben ähnliche Gefühle und Aha-Momente auf ihrem Weg gehabt wie ich — wiederkehrende Muster, die uns etwas über das Leben per se erzählen können.

Vielleicht haben wir ähnliche Erkenntnisse gehabt, weil wir auf dem Camino endlich zur Ruhe kommen. Dort gönnen wir uns, alles zu reduzieren und das Leben bewusst zu entschleunigen. Wohlmöglich ist die Nähe zu Mutter Natur und die Ruhe, die sie uns dann schenkt, Balsam für Körper, Geist und Seele. Dann kann auch die Tatsache dazu beitragen, dass viele Menschen auf dem Jakobsweg vom Gefühl und der Hoffnung getragen werden, dass es im Leben auch einen anderen Weg geben muss. Der dominante Weg, den wir von der Ellbogen-Gesellschaft erlernt haben, wird aktiv hinterfragt. 

Die Jakobsweg Top Five fürs Leben

Es ist jetzt schon sechs Jahre her, dass ich für einige Zeit den Jakobsweg gegangen bin. Und dennoch erinnere ich mich gut an die Erkenntnisse und die großen Aha-Momente, die ich auf der Strecke von León nach Ponferrada hatte. 

Meist bringt uns irgendein schmerzliches Ereignis auf die Idee, den Camino zu gehen. Das geht nicht jedem Pilger so, aber vielen. Bei mir waren es 2012 vor allem Liebeskummer, die Sehnsucht nach Ruhe, weniger denken, mehr sein und weniger Komplexität. 

Die Top Five vom Jakobsweg gibt es in dieser Episode. Also, hör einfach mal rein und viel Spaß. Ich bin gespannt, wenn du auch schon auf dem Jakobsweg warst, ob es dir ähnlich ergangen ist. Hinterlass mir gern deine Erfahrungen mit dem Camino im Kommentarfenster unter dieser Episode. Ich freu mich drüber!

In eigener Sache

Wenn dir die Episode gefallen hat, dann hinterlass mir gern eine Bewertung auf iTunes. Je mehr Bewertungen es gibt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass noch mehr Menschen den happycoollove Podcast finden. <3 Danke

Sei das Licht
Peri

Abonniere jetzt den happycoollove Podcast und erhalte automatisch die neuste Folge: iTunes, SpotifyStitcherAndroid oder Podcast.de

P.S. Gibt es auch etwas in deinem Privatleben, worüber du hinauswachsen möchtest? Denkst du auch, dass es Muster gibt in deinem Leben gibt, die du aufdecken möchtest, damit du dir selber nicht mehr im Weg stehst?

Dann lass uns sprechen!

Such dir deinen Termin für ein 30-minütiges Beratungsgespräch aus und wir reden unverbindlich über die Grenze, die dich derzeit am meisten zurückhält. Ich freue mich auf dich!

P.P.S. Sharing is caring: Dieser Podcast ist mit viel Liebe und Herzblut entstanden. Wenn er dich inspiriert hat, dann teile deine Aha-Erlebnisse, hinterlass mir ein Kommentar oder like diesen Artikel. Danke.
Deine Peri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.