ignite now! 2014 in Hamburg

Peri Soylu Innere Ruhe Kommentar

Am 8. und 9. März 2014 hat die ignite now! in Hamburg stattgefunden. Der Sub-Titel „Das MindStyle Event“ klang zwar etwas abstrakt, aber die Veranstaltung war gut. Ich wurde vor allem von zwei Namen angezogen: Gabrielle Bernstein aus New York (folgt dem Kurs in Wundern und Kundalini Yoga) und Mastin Kipp aus Los Angeles (ist ein Tony Robbins Schüler, zitiert regelmäßig die Bibel und Jesus). Gabrielle war live wirklich ein Erlebnis, sie war lustig, empathisch, sympathisch und sprühte vor Energie und Lebensfreude. Leider kann ich das von Mastin nicht behaupten. Er wirkte etwas wenig gut gelaunt auf mich und obwohl er in seinen Online-Kursen inhaltich wirklich gute Dinge vermittelt, war mein Eindruck von ihm auf der Hamburger Veranstaltung, dass er keine so rechte Lust hatte dort zu sein. Eventuell lag es auch daran, dass ich viele der Dinge, die er zu sagen hatte bereits von ihm gehört hatte. Vielleicht hatte er auch nur einen schlechten Tag, das kann ja auch bei Motivations-Sprechern vorkommen und das wäre auch nur menschlich, aber mich hat er an diesem Wochenende nicht überzeugt. Im September bringt Mastin ein Buch heraus. Gabrielle hat bereits mehrere Bücher herausgebracht, u.a. May Cause Miracles, welches ich derzeit lese und welches mir sehr gut gefällt.

Und wieder: Ein Kurs in Wundern

Darüber hinaus haben mir insbesondere Pam Grout, Robert Holden und Kyle Gray gefallen. Interessanterweise haben viele Redner den „Kurs in Wundern“ gelesen. Dieses Buch wurde so oft an diesem Wochenende zitiert, dass ich langsam denke, ich komme nicht darum herum, es selbst einmal zu lesen. Veranstaltet wurde das Event von Wrage in Hamburg. Ich hoffe, dass die ignite now! 2015 erneut in Hamburg stattfinden wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.