Groll, Wunder, Angst oder Liebe, Ego oder wahres Selbst, deine Wahl

Groll oder Wunder? Ein Kurs in Wundern

Peri Soylu Ein Kurs in Wundern Kommentar

„Vielleicht ist dir bis jetzt noch nicht ganz klar geworden, dass jede Entscheidung, die du triffst, eine Entscheidung zwischen Groll und Wunder ist.“ 
- EIN KURS IN WUNDERN 

Es ist irgendwie ganz gut zu wissen, dass wir nicht so viele Auswahlmöglichkeiten haben: Groll oder Wunder. Ich kann mich entweder ärgern oder ich kann versuchen, meine Perspektive zu erweitern, sodass ich wieder Frieden empfinde. So einfach ist es. Das tue in erster Linie deshalb, weil ich mich vor Schmerz bewahren will. Wenn ich jemanden verurteile, dann tut es — in erster Linie — mir weh. Denn diese Gedanken finden ja in mir statt, nicht in der anderen Person. Zudem sagt „Ein Kurs in Wundern“, dass wir — im absoluten Sinne – miteinander verbunden sind. Das heißt, wenn ich dich angreife, dann greife ich auch mich an. 

NEU: JETZT GIBT ES LIEBE AUF DIE OHREN FÜR DICH

Mit meinem neuen Hörbuch "Meditieren Lernen", lernst du jetzt, wie einfach der Einstieg in die Meditation sein kann. Mit sieben geführten Meditationsübungen und hilfreichen Tipps für deinen Start in die Welt der Meditation. Alles, was du für deinen sanften Einstieg in die Meditation benötigst. Jetzt im happycoollove-Shop.

Meditieren Lernen, happycoollovede, Peri Soylu, Life Coching, Meditation, Anfänger, Hörbuch

HIMMEL (Wunder) ODER HÖLLE (Groll)

Groll ist jeder lieblose Gedanke — also jeder Gedanke wie Angst, Ärger, Angriff, Verteidigung etc., den du gegen dich selbst oder andere Menschen hältst. Ein Wunder ist eine Verschiebung deiner Wahrnehmung in Richtung eines liebevollen Denksystems.

Es gibt eine andere Ebene, eine absolute Ebene, dort, wo unsere wahre Natur zu Hause ist. Interessanterweise sagt der Kurs, dass wenn wir lieblos handeln oder denken, wir im absoluten Sinne gar nicht denken oder handeln. Denn alles, was konträr zu unserer wahren Natur (die vollkommene Liebe in uns) ist, passiert nicht auf der Ebene dieser absoluten Wirklichkeit — sondern nur auf der menschlichen Ebene. Um diese Idee der anderen, vollkommenen Ebene wirklich zu erfahren, benötigen wir eine Wahrnehmung jenseits des Körpers. Der Kurs sagt, dass unsere wahre Natur nicht unser Körper ist. Unser Körper ist ein Ausdruck unserer auf menschlicher Ebene wahrgenommenen Trennung. Unser Körper ist zwar unser kostbarstes Kleidungsstück und ein Lerninstrument für unsere Zeit auf dieser Erde. Dennoch: In der absoluten Wahrheit existiert weder der Körper, noch diese Trennung.

Warum ist das so wichtig, dass wir unseren Ärger aufgeben und unser Bewusstsein darauf trainieren, dass wir bereit sind Wunder zu sehen?

Fehler passieren

Wenn ein Fehler passiert, dann geht unser Ego normalerweise einen ziemlich unrühmlichen Weg hinunter und versucht, sich daran festzubeißen, wer was falsch gemacht hat. Wir sind sehr gut darin festzustellen, was jemand falsch gemacht hat und leider noch besser darin, es nicht vergessen zu wollen. Aber dein Ego schadet damit nur dir. All diese Gedanken führen dazu, dass du in der Vergangenheit bist und dich schlecht fühlst, weil du gegen deine wahre Natur denkst und handelst. 

„Jeder Groll steht wie ein dunkler Schild des Hasses vor dem Wunder, das er verhüllen möchte. Und wenn du ihn vor deine Augen hebst, wirst du das Wunder, das dahinter liegt, nicht sehen. Dabei wartet es die ganze Zeit im Licht auf dich, du aber siehst stattdessen deinen Groll.“ — Ein Kurs in Wundern

Heißt: Immer wenn du Groll wählst, verpasst du das wahre Leben, deine absolute Aufgabe und deine wahre Natur. Und um diesen anderen Bewusstseinszustand wahrnehmen zu können, müssen wir diesen Zustand zuerst für andere anerkennen. Das heißt, wenn du dich für die Möglichkeit öffnest, dass — egal, was passiert — du immer wieder über die Fehler eines anderen hinweg sehen und lieber stattdessen die absolute Wahrheit wählst und zulässt, diese Entscheidung dazu führt, dass auch du deine Wahrheit wieder spürst und erfährst. Das ist das Wunder. 

 

Wähle noch einmal

Vertraue, dass — im absoluten Sinne — alles gut ist. Ja, Menschen machen Fehler. Du machst Fehler. Und manche Fehler sind eher lapidar, andere wiederum grauenhaft. Aber wenn wir nur auf dieser Ebene des Fehlers wahrnehmen, dann sehen wir im absoluten Sinne nicht. Die Aufgabe ist, über diese menschliche Hülle hinaus, wieder zu verstehen, dass wir mehr sind. Und du kannst nur anerkennen, dass du mehr bist, wenn du dieses Mehr in einer anderen Person zuerst anerkennst. Wir lernen also, unsere Welt zu re-interpretieren. Wir wählen erneut und ändern unsere Wahrnehmung, die nicht mehr auf Angst beruht, sondern auf Liebe. Damit wir die Ebene der Ursache (unsere Gedanken und Überzeugungen) verschoben, was dann wiederum die Wirkung re-definiert. Denn wie heißt es so schön in „Ein Kurs in Wundern“: „Wahrnehmung wird durch Projektion erzeugt. Die Welt, die du siehst, ist das, was du ihr gegeben hast, nicht mehr als das.“

Dadurch, dass wir uns für die Möglichkeit öffnen, dass es eine andere Art gibt, wahrzunehmen, laden wir das Universum dazu ein, uns unter die Arme zu greifen, um Wunder wahrzunehmen. Wir sind auf dieser anderen Ebene vollkommene Liebe. Es gibt da keine Ausnahme. Und die Aufgabe von einem Menschen, der Wunder sehen will, ist genau diese Perfektion hinter der menschlichen Hülle, wieder wahrzunehmen. Nochmal: Ich kann diese Perfektion aber nur in mir erkennen, wenn ich sie zuerst in anderen erkenne. Und genau dabei hilft uns der Kurs. Er hilft uns, unsere angstvollen Denkweisen abzulegen und diese durch liebevolle Gedanken zu ersetzen.

Danke für dein Licht
Deine Peri

Abonniere jetzt den happycoollove Podcast und erhalte automatisch die neuste Folge: iTunes, SpotifyStitcherAndroid oder Podcast.de

P.S. Gibt es auch etwas in deinem Leben, worüber du hinauswachsen möchtest? Denkst du darüber nach, dich individuell coachen zu lassen?

Dann lass uns sprechen!

Such dir deinen Termin für ein 30-minütiges Beratungsgespräch aus und wir reden unverbindlich über die Grenze, die dich derzeit am meisten zurückhält. Ich freue mich auf dich!

P.P.S. Sharing is caring: Dieser Post ist mit viel Liebe und Herzblut entstanden. Wenn er dich inspiriert hat, dann teile deine Aha-Erlebnisse, hinterlass mir ein Kommentar oder like diesen Artikel. Danke.
Deine Peri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.